Termine

26. Juni 2017

Beratungstag Elektromobilität 26. Juni 2017

Bis zum Jahr 2020 sollen eine Million Elektroautos über Deutschlands Straßen rollen. Trotz staatlicher Fördermaßnahmen und einer weiter wachsenden Anzahl verfügbarer elektrischer Fahrzeugmodelle steckt die Elektromobilität in Deutschland noch in den Startlöchern. Aber weshalb eigentlich? Welche Gründe sprechen denn dagegen, zum E-Lenker zu werden.

Am Montag, den 26.06.2017 haben Sie die Möglichkeit, sich über diese Themen zu informieren und Fragen wie Reichweite, Ladeinfrastruktur, Kosten und Beitrag zur Energiewende zu diskutieren. Von 10.00 bis 17.00 Uhr findet im Landratsamt Hof für alle am Thema "Elektromobilität" interessierte Personen, Behörden und Unternehmen ein Beratungstag mit einzelnen Beratungsterminen statt. Die unabhängige Beratung findet durch die Projektmitarbeiter der Energievision Frankenwald e.V. statt. Darüber hinaus besteht für Interessenten die Möglichkeit zur Probefahrt von E-Autos, die von örtlichen Autohäusern zur Verfügung gestellt werden.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, um Anmeldung bis 23. Juni 2017 an Martin Kastner unter info@energie-frankenwald.de oder 09261/6640 840 wird gebeten.

26. Juni 2017

GEALAN, inhabergeführt, unabhängig und erfolgreich. 26. Juni 2017

Die 1985 gegründete GEALAN Formteile Gruppe entwickelt und fertigt technische Spritzgussteile und Baugruppen.

Das Familienunternehmen besteht aus vier operativen Unternehmen. Es bietet umfassende Ingenieurdienstleistung von der Entwicklung bis zum fertigen Bauteil, produziert und veredelt technische Kunststoffteile und –komponenten unter Verwendung von innovativen Verfahren.

Entwicklungsergebnisse und Produkte finden sich weltweit, in den meisten Premiumfahrzeugen, z. B. im BMW und Mini, Audi, Daimler, Porsche und Rolls Royce und in der Heizungs- und Warmwasserbranche, wieder. Speziell die engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, derzeit mehr als 600 an der Zahl, verschaffen dem Unternehmen einen guten Ruf.

Bei der Betriebsbesichtigung in Oberkotzau wird die Geschäftsleitung den Teilnehmern einen Einblick in die Unternehmensgeschichte und in die beiden Produktionshallen ermöglichen.

Die Veranstaltung ist ausgebucht!

29. Juni 2017

IT-Sicherheit für 0,-- € 29. Juni 2017

Ein Mythos oder Wirklichkeit?

Der Schutz von Geschäftsgeheimnissen und IT-Systemen vor unberechtigten Zugriffen und Cyber-Angriffen ist ein brandaktuelles und wichtiges Thema für Unternehmen. Im globalen Wettbewerb hat sich die Notwendigkeit längst bewahrheitet. Doch mittlerweile werden auch kleinere Unternehmen immer öfter zur Zielscheibe von Cyber-Betrügern. Der ein oder andere Erpressungsfall, in dem empfindlich hohe Lösegeldforderungen gestellt wurden, hat es schon in die Nachrichten geschafft.

Für Unternehmen bis 50 Mitarbeiter stellt dieses Thema eine besondere Herausforderung dar. Während in größeren Betrieben meist eine Fachabteilung die Gefahren im Blick hat, kommt IT-Sicherheit bei kleineren Betrieben leider häufig erst dann auf die Tagesordnung, wenn es schon zu spät ist.

Um dem vorzubeugen laden wir von der IHK für Oberfranken Bayreuth Sie gemeinsam mit der Handwerkskammer Oberfranken und der Wirtschaftsregion Hochfranken e.V. zu unserer Kooperationsveranstaltung „IT-Sicherheit für 0,- €“ ein. Unser Ziel ist es, Ihnen einen Überblick zu geben, welche Maßnahmen Sie direkt in Ihrem Unternehmen umsetzen können. Unsere drei Experten beleuchten „IT-Sicherheit“ aus verschiedenen Perspektiven – nutzen Sie die Veranstaltung um sich Tipps vom Fachmann zu holen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, um Anmeldung bis 22. Juni 2017 wird gebeten.

06. Juli 2017

„Führen von agilen Organisationen“ mit Workshop „Was bewegt die Unternehmen im Landkreis?“ 06. Juli 2017

Immer komplexer werdende Kundenwünsche verlangen ein immer zielgenaueres, effizienteres und effektiveres Arbeiten. Wenn sich dann die Aufbau- und Ablauforganisation in zunehmend kürzeren Rhythmen den Anforderungen des Marktes anpassen müssen, stellt dies Unternehmen vor größere Herausforderungen in der Führung.

Welche Herausforderungen sind das? Wie geht man mit ihnen um?

Diese und weitere Fragen werden bei der Initialveranstaltung der Wirtschaftsförderung in Kooperation mit dem Zukunftscoach des Landkreises Wunsiedel im Fichtelgebirge näher beleuchtet.


Um Anmeldung bis 23. Juni wird gebeten.

12. Oktober 2017

HoWaFach 12. Oktober 2017

Eine Verantaltung des Kompetenznetzwerk Wasser und Energie Oberfranken-Ost e.V.

Fachtagung für Hochwasser- und Überflutungsschutz

Klimawandel, Landwirtschaft und Urbanisierung, Gewässerausbau und Rodung von Wäldern. Dies sind nur einige Ursachen, die die Anzahl der auftretenden Überflutungen durch Wassermassen weltweit, aber auch gerade bei uns in Deutschland in den letzten Jahren haben steigen lassen. Unabhängig von Landnutzung und Bodenversiegelung treten in Folge von lokalen Starkregenereignissen plötzliche Überflutungen immer häufiger auf.

Mit der HoWaFach soll Ihnen ein Überblick über den aktuellen Stand in der Hochwasser- und Überflutungsvorsorge gegeben werden. Es werden die möglichen Gefahren und Risiken aufgezeigt und objektbezogene Lösungstrategien für gefährdete Einzelobjekte vorgestellt.

Das Kompetenznetzwerk Wasser und Energie aus Hof hat sich diesen Aspekten gewidmet und ein umfangreiches Dinestleistungsangebot für eine praxisbezogene und effiziente Eigenvorsorge gegenüber lokalen Starkregenereignissen entwickelt. Dieses reicht von kompetenter Beratung und Seminaren, über Risikoanalysen privater und öffentlicher Liegenschaften, bis hin zu Schutzmaßnahmen für Gebäude und Anlagen.