Termine

07. November 2018

OPEN B55 - für Mitglieder der Wirtschaftsregion Hochfranken 07. November 2018

Seit Mai gibt es das neue Angebot für Mitarbeiter der Mitgliedsunternehmen der Wirtschaftsregion Hochfranken: OPEN B55!

Jeden ersten Mittwoch im Monat laden wir zum lockeren Netzwerkabend in die Bahnhofstraße 55 in Hof ein, von 18 bis 20 Uhr stehen die Türen für unsere Mitglieder offen.
Mit Open B55 möchten wir den Austausch mit Ihnen, unseren Mitgliedern, vertiefen und Ihnen die Möglichkeit geben, Ihr Netzwerk weiter auszubauen. Welche Themen brennen Ihnen unter den Nägeln? Suchen Sie Inspiration? Wollen Sie sich stärker vernetzen?

Kommen Sie vorbei - wir freuen uns auf Sie und zahlreiche spannende Abende.

Text schließen

15. November 2018

Betriebsbesichtigung bei der ALUKON KG 15. November 2018

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen eines seit 1974 währenden Unternehmens.

ALUKON hat sich seit der Gründung im Jahr 1974 zu einem der führenden Anbieter für Rollladen, Garagentore/Rolltore, Sonnenschutz und Insektenschutz in Europa entwickelt. Was als regionales Handwerksunternehmen mit drei Mitarbeitern in einer kleinen Lagerhalle begann, ist heute ein hochmodernes mittelständisches Industrieunternehmen mit über 500 Mitarbeitern an zwei Standorten im oberfränkischen Konradsreuth und im schwäbischen Bodelshausen.

Kunden entscheiden je nach eigener Auslastung, Fertigungsmöglichkeiten und Vermarktungskonzepten selbst, ob sie einzelne Systemkomponenten, teilfertige oder fertige Bauelemente beziehen. Die Belieferung der europäischen Märkte erfolgt durch unsere firmeneigene LKW-Flotte. ALUKON bietet seinen Partnern umfangreiche Unterstützung in Marketing und Vertrieb sowie Produktschulungen in der ALUKON Akademie.

Treffpunkt für die Betriebsbesichtigung ist die Ausstellungshalle und das Parken ist direkt vor dem Gebäude möglich. Im Anschluss an die Betriebsbesichtigung findet ein kleines get-together mit Snacks statt.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Um Anmeldung wird gebeten.

Text schließen

28. November 2018

Führen im Dialog – Attraktiv als Arbeitgeber? 28. November 2018

Wer hat den Seufzer sonst prosperierender Unternehmen noch nicht gehört: „Die Geschäfte laufen gut, aber mir fehlen gute Leute; ich weiß bald nicht mehr, wie ich die Aufträge abarbeiten soll“. Der Begriff „Fachkräftemangel“ ist in aller Munde; Unternehmen investieren in Employer Branding Kampagnen. Oft allerdings nicht mit dem gewünschten Erfolg vieler interessanter Bewerber.
Was wünschen sich Mitarbeiter heute von Unternehmen? Besonders bei jüngeren und jungen Menschen steht die Arbeitsatmosphäre, die Kultur des miteinander Arbeitens durch die Hierarchieebenen hindurch, auf der Skala wichtiger Faktoren ganz oben. Unternehmen, die sich hier einen guten Ruf erarbeiten, werden im Regelfall von den eigenen Mitarbeitern empfohlen, teure Marketingkampagnen sind obsolet.
Die Referenten, Paul Habbel und Michael Wolf, erzählen von einem mittelständischen Industrieunternehmen in Mittelfranken, das seit nun dreieinhalb Jahren mit der Kultur der lernenden Organisation arbeitet. Das hervorstechende Charaktermerkmal dieser Unternehmenskultur ist der wertschätzende Dialog quer durch die Hierarchieebenen hindurch und es ist eine Führungskultur, die jede Arbeit und jedes Wissen im Unternehmen wertzuschätzen weiß. Strukturen und Prozesse richten sich an einem hohen Maß an Autonomie und Verantwortung aller Mitarbeiter aus. Dieses Unternehmen braucht keine Marketingkampagnen. Hier bewerben sich gerade junge, fachlich qualifizierte Menschen aus eigenem Antrieb.

Paul Habbel, vormaliger Geschäftsführer der GUTMANN ALUMINIUM DRAHT GMBH (GAD), im Übergang zum selbstständigen Unternehmer: Paul Habbel hat seit über 20 Jahren die GAD geleitet, erfolgreich durch die Weltwirtschaftskrise geführt und 2012 mit der sukzessiven Kulturtransformation zur lernenden Organisation begonnen. Er hat die Geschäftsführung an seinen Nachfolger übergeben, um diese Kultur in andere Organisationen zu tragen.
Michael Wolf, Organisationsberater, Prozessentwickler und Mediator bei GAD, parallel freiberuflich tätig: Michael Wolf begleitet den Prozess des Kulturwandels von Beginn an, als Mediator, Coach, zusammenfassend als „Unternehmensstreetworker“.

Im Anschluss an den Vortrag findet noch eine Podiumsdiskussion zum Thema "Modernes Führen" statt. Moderator des Abends ist unser Vorstandsmitglied und Geschäftsführer der HFO Telecom AG Achim Hager, neben den beiden Referenten nehmen noch Michael Bitzinger, bitzinger GmbH, und Rainer Lohfeld, Leuchtturm Akquise, teil.

Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung erforderlich.

Text schließen

04. Dezember 2018

Mitgliederversammlung des Wirtschaftsregion Hochfranken e.V. 04. Dezember 2018

SAVE THE DATE

Bitte melden Sie sich bis zum 26. November 2018 zur diesjährigen Mitgliederversammlung an.
Weitere Informationen erhalten Sie noch per Mail.

Text schließen

22. Januar 2019

Betriebsbesichtigung bei der Firma iprotex GmbH 22. Januar 2019

Die Firma iprotex GmbH & Co. KG ist Hersteller von textilen Schutzprodukten, die zu 70 Prozent in der Automobilindustrie verwendet werden. Vor knapp 20 Jahren von Geschäftsführer Timo Piwonski gegründet, beschäftigt die Firma inzwischen knapp 200 Mitarbeiter an den verschiedenen Standorten und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von rund 20 Millionen Euro.

Bei der Betriebsbesichtigung gibt Geschäftsführer Timo Piwonski einen Einblick in die Firmengeschichte und führt die Teilnehmer durch die Produktionshallen am Standort Münchberg.

Treffpunkt ist um 19:00 Uhr am Haupteingang der Firma iprotex GmbH. Parken ist auf dem Firmengelände möglich. Im Anschluss an die Betriebsbesichtigung findet ein kleines get-together mit Snacks statt.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung zwingend erforderlich.

Text schließen

Veranstaltungen unserer Partner

23. Oktober 2018

Beratungstag für Unternehmer und Existenzgründer 23. Oktober 2018

Wie schreibe ich einen Businessplan? Was ist mit Finanzierung? Wie viel Eigenkapital brauche ich? Welche Förderungen gibt es? Welche rechtlichen Rahmenbedingungen muss ich beachten?
Zudem tauchen Fragen auf, die über die klassischen Themen wie Businessplan, Förderung, IHK oder KfW hinausgehen. Sie sind eng mit ihrem Geschäft oder ihrer Region verbunden: Zu welcher Bank soll ich gehen? Welcher Standort ist gut, welcher nicht so gut? Ist meine Idee gut? Viele Gründer fühlen sich alleine mit ihren Fragen, weil in Familie und Bekanntenkreis das Verständnis dafür fehlt.

Die Entwicklungsagentur Fichtelgebirge führt in Zusammenarbeit mit den Wirtschaftskammern Oberfrankens einen Beratungstag am 23. Oktober 2018 von 9 - 16 Uhr durch.
Die Fachberater der IHK Bayreuth, Herr Matthias Keefer, und der Handwerkskammer in Hof, Herr Roland Hetzel, stehen an diesem Tag für Einzelgespräche zur Verfügung. Für allgemeine Erstberatungen können nach gesonderter Absprache auch Termine mit einem Steuerberater, Rechtsanwalt oder Notar vereinbart werden. Informationen gibt es für alle, die ein Unternehmen gegründet haben, in konkreten Planungen für eine Gründung stecken oder eine Unternehmensnachfolge vorbereiten. Alle Themen, die im Zusammenhang mit der Existenzgründung, dem Unternehmensaufbau oder der Übernahme stehen und auch Fragen zu einer Konsolidierung, können mit den Fachberatern erörtert werden.


Anmeldung: Aus organisatorischen Gründen ist eine Voranmeldung bei Herrn Rainer Rädel (Tel. 09232/80-483 oder per Email: rainer.raedel@landkreis-wunsiedel.de) erforderlich.

25. Oktober 2018

7. Unternehmergespräch Hochfranken 25. Oktober 2018

Thema "Entscheidungen treffen – Ziele erreichen"

Die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber bayme vbm laden jährlich in Zusammenarbeit mit dem AGI Hochfranken plus e. V. zum Unternehmergespräch Hochfranken in die ehemaligen Produktionsräume der Porzellanfabrik Rosenthal ein.
Betriebsinhaber und Führungskräfte aus Hochfranken diskutieren in diesem Rahmen mit renommierten Wissenschaftlern über Zukunftsthemen der Wirtschaft und Gesellschaft.

Am 25. Oktober 2018 findet das 7. Unternehmergespräch Hochfranken mit Gastrednerin Kati Wilhelm (ehem. Biathletin) im Porzellanikon in Selb statt, die einen Vortrag zum Thema "Entscheidungen treffen - Ziele erreichen" hält.

Bitte melden Sie sich online unter www.baymevbm.de/WE12140, per E-Mail an patrick.puettner@baymevbm.de oder per Fax mit dem Rückmeldeformular bis spätestens 19.Oktober 2018 an.

25. Oktober 2018

Absolventen Der Zukunft 25. Oktober 2018

Bei der kostenfreien Kooperationsveranstaltung „Absolventen der Zukunft“ des Regionalkreises Oberfranken der Deutschen Gesellschaft für Qualität e.V. und dem Qualitätsmanagement der Hochschule Hof am 25.10.2018 wird u.a. auf folgende Fragen eingegangen:

▪ Wie sieht das Zusammenspiel Theorie und Praxis im Studium an der Hochschule Hof aus?
▪ Benötigen Unternehmen heute ausschließlich Praxis oder wird im modernen Zeitalter nicht auch zunehmend Theorie benötigt?
▪ Welche Kompetenzen sollten „Absolventen der Zukunft“ mitbringen?
▪ Wie kann die Nachhaltigkeit relevanter Kompetenzen geeignet gefördert werden?
▪ Wie sieht der ideale Transfer von Theorie in Praxis und umgekehrt aus?

Neben Best-Practice Beispielen aus der Hochschule erwartet Sie als Teilnehmer ein World-Café Workshop „Absolventen der Zukunft“. Hier können Ihre konkreten Fragen diskutiert und gemeinsam bearbeitet werden. Ziel ist, dass wir gemeinsam Möglichkeiten und Lösungsansätze für obige und ggf. weitere Fragestellungen finden.

Anmeldung bis einschließlich 11.10.2018 inkl. Name und Unternehmen an: katja.saalfrank@dgqaktiv.de

27. Oktober 2018

ROGG-IN & Kleines Museum 27. Oktober 2018

Tag der offenen Tür mit freiem Eintritt - 13.30 bis 17.00 Uhr

ROGG-IN
Pädagogisch-poetisches Informationszentrum für Roggen-Kultur

Erfahren Sie Wissenswertes über das Getreide Roggen und das Fichtelgebirge in attraktivem Umfeld.

Das kleine Museum
Kultur auf der Peunt

Tauchen Sie ein in das besondere Flair moderner Kunst und erleben Sie Unerwartetes.

06. November 2018

Ready for cool down – Der Kopf raucht - Abkühlung erwünscht? 06. November 2018

Stress ist das Stichwort unserer (digitalen) Zeit. Steigende Belastungen im Beruf und in Beziehungen fordern uns täglich, auch schon bereits am frühen Morgen. Um mit den Anforderungen zurechtzukommen, ist sinnvolles Stressmanagement enorm wichtig. Nur so schaffen wir es, bei uns und gesund zu bleiben.

Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise und erkennen Sie mit Ihrem persönlichen Luftballon Ihre Risikofaktoren im Lebens- und Arbeitsstil. Wann "platzen" Sie - respektive Ihr Ballon?

Nach einem interaktiven Vortrag zu Stress & Co. packen Sie sich aus einigen spannenden
Mitmachübungen Ihre persönliche toolbox für unterwegs zusammen - quasi "stressless to go"! Nur wer achtsam mit sich selbst umgeht, kann lernen, das Kopfkino zu beenden und das Stressniveau bewusst zu senken.

06. November 2018

Bauteile aus dem Kunststoff-Drucker - Das Demo-Center Additive Fertigung der NMB 06. November 2018

Die Neue Materialien Bayreuth GmbH und der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) in Bayreuth laden Sie herzlich ein zum „Vortrag des Monats November 2018“

Additive Fertigungsverfahren, umgangssprachlich häufig auch als 3D-Drucken bezeichnet, werden von Experten heute als eine der zukünftigen Schlüsseltechnologien in der Wertschöpfungskette der Industrie gesehen.

Die Verfahren haben sich in den letzten Jahrzehnten vom „Rapid Prototyping“ hin zum „Direct Manufacturing“, d. h. zur Fertigung von Funktions- und Serienteilen enorm weiterentwickelt. Die Additive Fertigung hat damit das Potenzial die Wertschöpfungskette grundlegend zu verändern und damit den Sprung von der Massenproduktion zu einer individualisierten Fertigung zu realisieren.

Referent Volker Altstädt, Geschäftsführer der Neue Materialien Bayreuth GmbH, gibt einen Überblick über den Stand der Technik zu additiven Fertigungsverfahren für Kunststoffformteile und zeigt auf, welche Werkstoffe heute bereits zugänglich sind. Darüber hinaus stellt er aktuelle Forschungsaktivitäten der Neue Materialien Bayreuth GmbH (NMB) vor. Die NMB baut derzeit ein Demo-Center für Additive Fertigung auf, das der Industrie verschiedene Verfahren mit modernsten Anlagen für F&E-Aktivitäten zugänglich macht und damit die Hürde für den Einstieg in diese Technologie senkt.

Die Teilnahme ist kostenfrei, um Anmeldung per E-Mail an katrin.stark@nmbgmbh.de wird gebeten.

07. November 2018

33. Hofer Vliesstofftage 07. November 2018

07. und 08. November 2018 in der Freiheitshalle Hof

Die Hofer Vliesstofftage sind eine der größten Fachtagungen in Europa und fördern den Austausch zwischen Wirtschaft und Industrie. Teilnehmer schätzen die guten Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit Experten und zur Netzwerkpflege sowie die Fachvorträge, die neue Impulse geben und Trends aufzeigen.

Das Symposium stellt hierzu mit 22 Fachvorträgen aus den Bereichen Industrie und betriebliche Praxis sowie Forschung und Entwicklung innovative Entwicklungen der Vliesstoffbranche vor. Die einzelnen Themen und Informationen zu den Referenten finden Sie hierzu im Programmflyer unter www.hofer-vliesstofftage.de.

Die konferenzbegleitende Fachausstellung bietet die Möglichkeit, Unternehmen und Institute kennenzulernen und sich weiter zu vernetzen. Wertvolle Kontakte zu Kunden, Lieferanten und Forschungsdienstleistern können geknüpft und gepflegt werden.

Informationen zu den bereits angemeldeten Teilnehmern und Ausstellern sowie Anmeldebedingungen und Formulare finden Sie unter www.hofer-vliesstofftage.de.

07. November 2018

Datenschutz-Grundverordnung - Was heißt das nun konkret für mich als Unternehmer: 07. November 2018

Das DSGVO-Seminar konkret

Ist Ihr Unternehmen oder Gewerbe fit in Sachen Datenschutz-Grundverordnung?

Sie erarbeiten, gemeinsamen mit einem erfahrenen Juristen, Ihren eigenen Weg, um sich und Ihr Unternehmen/Gewerbe für die neue Rechtslage zu rüsten. Die Teilnehmerzahl ist auf acht Teilnehmer begrenzt.

Referent Alexander Seidl ist Volljurist und hauptamtlicher Hochschullehrer an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern. Seidl beschäftigt sich seit Jahren mit dem Datenschutzrecht und mit dem Internetrecht. Er ist Autor zahlreicher Fachpublikationen zu diesen Themen. Zudem ist er Mitglied des „Arbeitskreises DSGVO“ des Bayerischen Innenministeriums zur Umsetzung der DSGVO bei Behörden. Er unterrichtet, schult und berät Behörden und Unternehmen in datenschutzrechtlichen Fragestellungen.

08. November 2018

Design und Material 08. November 2018

Konferenz - Ganztagesveranstaltung

Zielgruppe: Design, Konstruktion, F&E, Produktentwicklung, Innovations- und Technologiemanagement.

Fachlicher Rahmen & Ziel: Interdisziplinäre und branchenübergreifende Vernetzung sowie Wissenstransfer.

Formate: Vorträge, Workshops, Ausstellung, Face-to-Face Räume, Speed Dating

Veranstalter & Partner: Innovations-Zentrum Region Kronach e.V., Bayern Innovativ GmbH - Cluster Neue Werkstoffe, Lehrstuhl Polymere Werkstoffe der Universität Bayreuth, ZukunftsDesign der HS Coburg

Anmeldungen bitte unter: christine.troche@iz-k.de

08. November 2018

33. Hofer Vliesstofftage 08. November 2018

07. und 08. November 2018 in der Freiheitshalle Hof

Die Hofer Vliesstofftage sind eine der größten Fachtagungen in Europa und fördern den Austausch zwischen Wirtschaft und Industrie. Teilnehmer schätzen die guten Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit Experten und zur Netzwerkpflege sowie die Fachvorträge, die neue Impulse geben und Trends aufzeigen.

Das Symposium stellt hierzu mit 22 Fachvorträgen aus den Bereichen Industrie und betriebliche Praxis sowie Forschung und Entwicklung innovative Entwicklungen der Vliesstoffbranche vor. Die einzelnen Themen und Informationen zu den Referenten finden Sie hierzu im Programmflyer unter www.hofer-vliesstofftage.de.

Die konferenzbegleitende Fachausstellung bietet die Möglichkeit, Unternehmen und Institute kennenzulernen und sich weiter zu vernetzen. Wertvolle Kontakte zu Kunden, Lieferanten und Forschungsdienstleistern können geknüpft und gepflegt werden.

Informationen zu den bereits angemeldeten Teilnehmern und Ausstellern sowie Anmeldebedingungen und Formulare finden Sie unter www.hofer-vliesstofftage.de.

08. November 2018

Mitarbeiter finden und halten, aber wie? 08. November 2018

Familienfreundlichkeit als Standortvorteil nutzen.

Gottfried Hoffmann – Lehrbeauftragter, Autor und deutschlandweiter Referent – erklärt wie Unternehmer und Personalverantwortliche junge Menschen aus der Region begeistern und wie hochqualifizierte Studienrückkehrer gewinnen und binden können.
Welche Rolle spielt hierbei die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, insbesondere für Mitarbeiter mit zu pflegenden Angehörigen? Ältere oder kranke Angehöriger sind für alle relevant: Fast jeder zehnte Beschäftigte betreut bedürftige Angehörige, zwei Drittel zusätzlich zur Kinderbetreuung.
Die Wünsche der Arbeitnehmer und die Voraussetzungen in den Firmen werden zusammengetragen und diskutiert.

Am zweiten Abend werden nach einem Erfahrungsaustausch Ideen entwickelt, um Sie als Unternehmen darin zu unterstützen, erfolgreicher bei der Rekrutierung (und Bindung) von Mitarbeitern und Auszubildenden zu sein.

Anmeldung bis 01.11.2018 und weitere Informationen unter: https://www.vhs-landkreis-hof.de/index.php?id=49&kathaupt=11&knr=15AA210202&kursname=Mitarbeiter+finden+und+halten+aber+wie

09. November 2018

SAVE THE DATE: Gründerbrunch Hochfranken 09. November 2018

weitere Infos folgen in Kürze

14. November 2018

Grüne Welle für Ihre IT - agieren statt reagieren! 14. November 2018

ProComp Managed Services - Informieren Sie sich jetzt!

Wenn Unternehmen wachsen, mehr Mitarbeiter eingestellt und neue Anwendungen und Dienste bereitgestellt werden, dann wird die Verwaltung der IT-Systeme zu einer Herausforderung. Das Ergebnis ist eine hohe Komplexität und steigende Kosten, die häufig die IT-Verantwortlichen daran hindern, ihren Schwerpunkt auf ihre eigentliche Arbeit zu setzen.

ProComp Managed Services helfen Ihnen dabei, Ihre IT-Management-Herausforderungen zu bewältigen und mehr Zeit darauf zu verwenden, den Geschäftserfolg zu fördern. Mit ProComp haben Sie einen Partner, der Sie mit größtem Engagement und innovativer Professionalität bei der Betreuung Ihrer IT-Systeme unterstützt.

Wir haben speziell für kleine und mittelständische Unternehmen eine neue Methode entwickelt, die die IT-Infrastruktur sicher managed. Durch standardisierten IT-Service erhalten Sie überragende Qualität zu unschlagbaren Konditionen!

Informieren Sie sich am 14.11.2018 in Hof über die ProComp Managed Services
Bei einem gemütlichen Frühstück, im Hotel Quality in Hof, können Sie die ProComp Managed Services genauer kennenlernen.

Eine Anmeldung ist erforderlich

22. November 2018

Mitarbeiter finden, aber wie? Teil 2 22. November 2018

Familienfreundlichkeit als Standortvorteil nutzen.

Gottfried Hoffmann – Lehrbeauftragter, Autor und deutschlandweiter Referent – erklärt wie Unternehmer und Personalverantwortliche junge Menschen aus der Region begeistern und wie hochqualifizierte Studienrückkehrer gewinnen und binden können. Welche Rolle spielt hierbei die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, insbesondere für Mitarbeiter mit zu pflegenden Angehörigen? Ältere oder kranke Angehöriger sind für alle relevant: Fast jeder zehnte Beschäftigte betreut bedürftige Angehörige, zwei Drittel zusätzlich zur Kinderbetreuung.
Die Wünsche der Arbeitnehmer und die Voraussetzungen in den Firmen werden zusammengetragen und diskutiert.

Am zweiten Abend werden nach einem Erfahrungsaustausch Ideen entwickelt, um Sie als Unternehmen darin zu unterstützen, erfolgreicher bei der Rekrutierung (und Bindung) von Mitarbeitern und Auszubildenden zu sein.

Anmeldung bis zum 01.11.2018 und weitere Informationen unter: https://www.vhs-landkreis-hof.de/index.php?id=49&kathaupt=11&knr=15AA210202&kursname=Mitarbeiter+finden+und+halten+aber+wie