Markt Oberkotzau

Der Markt Oberkotzau gehört zu den ältesten Ansiedlungen im nordöstlichen Oberfranken und hat derzeit ca. 5.500 Einwohner. Direkt vor den Toren Hofs gelegen hat der Ort vor allem durch seine gute Verkehrsanbindung zunehmende Bedeutung als Wohngemeinde erlangt. Der Markt Oberkotzau verfügt über eine Vielzahl von öffentlichen Einrichtungen. Neben 3 Kindergärten, Kinderkrippen und Kinderhort gibt es eine Grund- und Mittelschule, die Volkshochschule, eine Bücherei, ein beheiztes Terrassenfreibad mit Minigolfanlage und eine große Dreifachsporthalle für jede Art von Sport- und Kultur-veranstaltungen. Mehrere Rad- und Wanderwege führen über das Gemeindegebiet wie z.B. der Saaleradwanderweg und der Jean-Paul-Weg. Eine Besonderheit ist der Oberkotzauer Bibelweg, der die katholische St. Antonius-Kirche mit der evangelischen St. Jakobus-Kirche verbindet.